Protokoll der Mitgliederversammlung 24.03.2015

Home/Protokolle/Protokoll der Mitgliederversammlung 24.03.2015

Project Description


Medizinische Grundversorgung Simmental – Saanenland

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 24. März 2015, 20.00Uhr, Landhaus Saanen

Anwesend gem. Präsenzliste

Sitzungsführung
Dr. med. Beat Michel (BM), Gstaad (Präsident)

Protokollführung
André Streit

  1. Begrüssung
    Präsident Beat Michel eröffnet die Mitgliederversammlung. Vor der Mitgliederversammlung fand ein „sounding board“ der Spital STS statt, bei dem über den Stand des Projektes des Spitalneubaus in Zweisimmen orientiert wurde. Bei dieser bot sich die Gelegenheit sich aus erster Hand zu informieren und Fragen zu stellen. Die meisten der Anwesenden der MV machten von dieser Gelegenheit Gebrauch. Er stellt fest, dass die Einladungen ordnungsgemäss versandt wurden. Er erkundigt sich ob die Traktandenliste in Ordnung ist. Da keine Wortmeldungen erfolgen, genehmigt er diese wie vorgeschlagen.
  1. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 11.11.2014
    Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.
  1. Jahresbericht / Informationen aus dem Vorstand / Jahresaktivitäten 2015
    Der Präsident hat an der letzten Mitgliederversammlung im November einen ausführlichen Tätigkeitsbericht über das 2014 abgelegt. Sein Bericht befasst sich daher mit den Aktualitäten und den geplanten Jahresaktivitäten. Der Vorstand hat an seiner letzten Sitzung, aus mehreren Bewerbern mit Ueli von
    Känel einen neuen Geschäftsführer gewählt. Er kennt als Betriebsleiter der Spitex Obersimmental die Probleme und Herausforderungen der Grundversorgung bestens und ist in der Region sehr gut vernetzt. Die Anstellung erfolgt in Absprache mit dem Spitexverein Obersimmental im Mandatsverhältnis. Der Vorstand ist überzeugt, mit Ueli von Känel die richtige Person für den Posten des Geschäftsführers gefunden zu haben und freut sich sehr auf die künftige Zusammenarbeit.
    Der Verein MeGSS wird sich auch in Zukunft am Projekt Neubau Spital Simmental Saanenland aktiv beteiligen und insbesondere die Anliegen der ambulanten Grundversorgung einbringen.
    Als weiterer Schwerpunkt erwähnt er die Sicherung der Hausarztmedizin in der Region. Die Schwierigkeiten junge Hausärzte zu finden gefährdet die medizinische Versorgung unserer Region zunehmend. An einer Vorstandsklausur im 2015 sollen weitere Schwerpunktthemen und Massnahmen festgelegt werden. Diverse Votanten begrüssen das Vorgehen und sind damit einverstanden.
  1. Genehmigung Jahresrechnung 2013 / 2014
    Die Jahresrechnung wird den Mitgliedern mit der Einladung versandt. Sie umfasst ein überlanges Geschäftsjahr, ab Gründung 2013 bis 31.12.2014. André Streit gibt einige zusätzliche Erklärungen. Die Rechnung schliesst mit einem Einnahmenüberschuss von Fr. 42‘143.60 ab. Dieser Betrag ist gleichzeitig
    identisch mit dem Vereinsvermögen. Die Rechnung wurde revidiert und der Mitgliederversammlung zur Genehmigung empfohlen. Es erfolgen keine Wortmeldungen.
    Die Jahresrechnung 2013/14 wird einstimmig genehmigt.
  1. Entlastung des Vorstandes
    Der Vorstand wird einstimmig entlastet
  1. Wahl Revisionsstelle
    Johann Zahler, Matten hat sich bereit erklärt, das Mandat als Revisor weiterzuführen. Der Vorschlag wird nicht vermehrt.
    Johann Zahler wird für eine weitere Amtsperiode als Revisor bestätigt.
  1. Verschiedenes
    Verschiedene Votanten bedauern die kurz bevorstehende Schliessung der Geburtshilfe im Spital Zweisimmen. Beat Michel wirbt für Verständnis wegen
    diesem Entscheid und möchte nun die Erfahrungen mit dem geburtshilflichen Dienst abwarten. Viel wichtiger ist es auch, dass die Spital STS AG ein klares Bekenntnis zum Spital Zweisimmen ablegt und die Wettbewerbsausschreibung lanciert.

B. Michel schliesst die Versammlung um 21.15 Uhr. Die Anwesenden sind zu einem kleinen Umtrunk eingeladen

MeGSS

André Streit, Protokollführer