Medien

Home/Medien/
2014 23.06.14

Spital STS AG: Investition von rund 30 Mio Franken für den Erhalt des Spitalstandorts Zweisimmen

23.06.2014|

Die Spital STS AG investiert direkt und zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft Alterswohnen STS AG rund 30 Mio. Franken in einen Neubau am Standort Zweisimmen. Damit sollen ab 2016 zugunsten einer integrierten Patientenversorgung mit einem stationären und ambulanten Angebot die Akutversorgung, Alterswohnen und Hausarztpraxen unter einem Dach vereint werden. Der Verwaltungsrat folgt damit der Empfehlung [...]

2013 07.11.13

Spital STS und Gesundheitsnetz lancieren gemeinsames Projekt

07.11.2013|

Das Spital STS und das Gesundheitsnetz Simmental-Saanenland wollen sich gemeinsam Gedanken zur Gesundheitsversorgung in der Region machen. Das Gesundheitsnetz Simmental-Saanenland und das Spital STS wollen sich gemeinsam Gedanken zur Gesundheitsversorgung in der Region machen. Das Ziel ist die Erhaltung der stationären Versorgung am Spital in Zweisimmen. Daneben soll auch die Versorgung [...]

2013 28.06.13

Spital (nur) vorläufig gesichert

28.06.2013|

Laut Regierungsrat ist der Spitalstandort Zweisimmen «versorgungsnotwendig». Die STS AG hat nun eine Strategie: Der Verwaltungsrat will nebst dem Basispaket die Bereiche Gynäkologie/Geburtshilfe sowie die Dialyse anzubieten. Wie bereits vermeldet, hat der Regierungsrat am 19. Juni den Spitalstandort Zweisimmen als «versorgungsnotwendig» erklärt. Die das Spital betreibende STS AG hat nun entschieden, wie sie den [...]

2013 27.06.13

Weichen sind auf Weiterbetrieb gestellt

27.06.2013|

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Weichen für das Spital Zweisimmen auf Weiterbetrieb gestellt. Diesen Entscheid hat er auf Grund einer neu eingeführten Versorgungsregel hinsichtlich Zugänglichkeit gefällt. Danach ist neu nicht nur ein zeitliches Kriterium, sondern auch eine maximale Distanz von 50 Kilometern zur Beurteilung der Versorgung der Bevölkerung zu berücksichtigen. Die Spital [...]

2013 13.06.13

Saanen plant MediZentrum im ehemaligen Spital

13.06.2013|

Die Gemeinde Saanen will zusammen mit Hausärzten und weiteren Partnern im ehemaligen Spital von Saanen ein «MediZentrum» schaffen. Dafür will die Gemeinde auch das Gebäude kaufen. Für die Umnutzungsplanung hat der Gemeinderat 100'000 Franken genehmigt. Ziel der Einwohnergemeinde ist es laut einer Mitteilung vom Donnerstag, die medizinische Grund- und Notfallversorgung der [...]

2013 20.03.13

Der Verein Medizinische Grundversorgung ist gegründet

20.03.2013|

«Der Verein bezweckt namentlich den Erhalt des Akutspitals Zweisimmen als wichtigen Partner der medizinischen Grundversorgung».Diese nicht ganz unwichtige Ergänzung in Artikel 3d der Statuten führte dazu, dass die Gründung des neuen Vereins «Medizinische Grundversorgung Simmental-Saanenland (GSS) am vergangenen Montag reibungslos über die Bühne ging. Bis auf wenige Ausnahmen waren alle an der Gesundheitsversorgung interessierten [...]

2012 30.05.12

Spital Saanen wird geschlossen – Zweisimmen bleibt vorderhand

30.05.2012|

Das Saanenland verliert sein Spital definitiv. Die Einrichtung wird im Herbst geschlossen. Das Spital in Zweisimmen, im benachbarten Simmental, wird indessen weitergeführt – zumindest vorderhand. Ob die Einrichtung in Zweisimmen längerfristig weiterbetrieben wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem auch davon, ob der Kanton die nötigen finanziellen Mittel spricht, wie [...]

2012 23.03.12

Die Chronologie zum Spital-Hickhack

23.03.2012|

Am 23. November 2007 informiert die Spital Simmental Thun Saanenland (STS) erstmals, dass sie 20 Millionen Franken in den Neubau eines Akutspitals in Saanenmöser investieren wolle. Das Spital hätte nach den damaligen Plänen im Jahr 2011 in Betrieb gehen sollen. Die rund 150 Arbeitsplätze der Spitäler Saanen und Zweisimmen wären übernommen [...]

2012 23.03.12

Beide Spitäler sollen geschlossen werden – das erste im Herbst 2012

23.03.2012|

Wie der Verwaltungsrat der Spital STS AG informierte, sollen die beiden Spitäler Saanen und Zweisimmen geschlossen werden; eines im Herbst 2012, das andere 2014. Ein Gesundheitsnetz soll die ambulante medizinische Grundversorgung sicherstellen. Sowohl aus betriebswirtschaftlichen und medizinischen Gründen wie auch aus Sicht der Nachhaltigkeit sei die Weiterführung der stationären Versorgung mittelfristig [...]