Medien

Home/Medien/
2017 15.09.17

Zurzeit keine finanzielle Unterstützung des Kantons für den Betrieb des Spitals Zweisimmen

15.09.2017|

Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) lehnt das Gesuch der Spital STS AG für eine finanzielle Unterstützung von jährlich wiederkehrenden 3,4 Millionen Franken für den nachhaltigen Betrieb des Spitalstandorts Zweisimmen zum jetzigen Zeitpunkt ab. Diese Kosten müssen über den mit den Krankenversicherern ausgehandelten Tarif abgedeckt werden. Sobald die noch offenen Fragen seitens der STS AG [...]

2017 07.07.17

Antrag „Finanzielle Unterstützung für Vorhalteleistungen am Spitalstandort Zweisimmen“

07.07.2017|

Ende Februar 2017 hat die Spital STS AG ein Gesuch um finanzielle Unterstützungen für die Vorhalteleistungen am Spitalstandort Zweisimmen ab 01.01.2018 eingereicht. Mit Schreiben vom 13. März 2017 haben sich die Bergregion Obersimmental-Saanenland und der Wirtschaftsraum Thun hinter die Spital STS AG gestellt und unterstützen das Gesuch. Ausgangslage: Der Regierungsrat des Kantons Bern hat [...]

2017 31.01.17

Medical Center am Ende?

31.01.2017|

Nach nur 15 Monaten Betrieb wird die Schliessung des Medical Center Saanen Gstaad angekündigt: Die Einheimischen nutzen die neue medizinische Versorgung offenbar zu wenig. Das Medical Center Saanen Gstaad (MCSG) wird am 18. März wieder geschlossen – nur 458 Tage nach seiner Eröffnung Mitte Dezember 2015 (wir haben berichtet). Es ist den [...]

2017 10.01.17

Erstes Mutterglück im neuen Geburtshaus Maternité Alpine

10.01.2017|

Im neu eröffneten Geburtshaus Maternité Alpine hat das erste Baby das Licht der Welt erblickt. Susanna und Martin Zettler aus Gstaad sind überglücklich, dass ihr Baby Anna Theresa im neuen Geburtshaus Maternité Alpine am Samstagmorgen um 9.12 Uhr gesund und munter zur Welt kommen durfte. Anna Theresa ist das zweite Kind [...]

2016 08.11.16

In Zweisimmen gibt es definitiv ein Geburtshaus

08.11.2016|

Das Geburtshaus «Maternité Alpine» in Zweisimmen kann am 1. Januar 2017 starten: Der Berner Regierungsrat hat den Betrieb auf die Spitalliste genommen. Damit erhält das Geburtshaus einen unbefristeten Leistungsauftrag für eine hebammengeleitete Geburtshilfe. Das neue Angebot erfülle die Voraussetzung einer bedarfsgerechten Versorgung, teilte die Berner Kantonsregierung mit. Es unterstütze die Strategie [...]

2016 08.09.16

Schnegg will der Spitalstandortinitiative Wind aus den Segeln nehmen

08.09.2016|

Anfang nächsten Jahres soll in Zweisimmen ein Geburtshaus in Betrieb gehen, die Maternité Alpine. Die Idee dazu existiert seit der Schliessung der Geburtenabteilung im Spital Zweisimmen vor mehr als zwei Jahren. Doch nun ist der «Weg offen für Betriebsbewilligung und Aufnahme auf die Spitalliste», wie die Gesundheitsdirektion des Kantons Bern gestern [...]

2015 17.12.15

Neues Spital heisst «Dr. House»

17.12.2015|

Das Spital Zweisimmen baut aus: Das Siegerprojekt sieht vor, die Altersbetreuung, die hausärztliche Grundversorgung und das Spitalangebot zusammenzuführen. Dafür investiert die Spital STS AG 40 Millionen Franken. «Dr. House» ist ab dieser Woche in der weiteren Region Obersimmental nicht nur die Hauptfigur einer Serie über einen mürrisch-brillanten Arzt. Der Name steht [...]

2015 11.06.15

Saanen verzichtet auf eigenes Medi Zentrum – Localmed übernimmt

11.06.2015|

Die Gemeinde Saanen verzichtet darauf, zusammen mit Hausärzten und weiteren Partnern im ehemaligen Spital Saanen ein sogenanntes «MediZentrum» aufzubauen. Stattdessen wird die Localmed Aare AG, welche bereits in Bern und Biel Ärztezentren betreibt, dort eines führen. in Kostenvergleich habe ergeben, dass die Gemeinde viel Geld sparen könne, wenn die Localmed AG [...]